Judith Christine Riemer
Home Ausstellungen Presse über mich Kontakt
Impressum / Datenschutz

kunst(at)judithriemer.de

Home
aktualisiert: 19.09.2017
Unter Oberflächen Herz und Kopf Serie "Tanz" Sehnen und Wünschen Momentaufnahmen Von hier bis irgendwo Serie "Blau" Leinwand, diverse
freischaffende Künstlerin
kostenlos counter
Serien:

„Es geht nicht um die Darstellung der Dinge, sie sind nur Interpretationshilfen. Es geht mir um das, wofür sie stehen“


Die Arbeiten von Judith C. Riemer sind in mehrfacher Hinsicht vielschichtig.

Nicht nur optisch, bedingt durch das Zusammenspiel aus Acryl-Druck-mischtechniken und teils überzeichneten Elementen, sondern auch inhalt-lich für diejenigen,die sich intensiver damit auseinandersetzen möchten.


Die Künstlerin  sucht stets nach  Ausdrucksmöglichkeiten  für Stimmungen, Emotionen, Gedanken und Wahrnehmungen mit der Zielsetzung, diese

sichtbar und damit wieder zugänglich und erlebbar zu machen.

 

Mit Andeutungen in der Darstellung zu spielen, findet  sie reizvoll. Manches

bleibt offen, Geschichten werden nicht immer zuende erzählt.

Sie arbeitet gerne in Serien, wie z.B. die aktuelle Serie “Unter Oberflächen“

oder “Herz und Kopf“. Textelemente spielen häuftig eine Rolle, und wichtig

sind ihr die Titel der Bilder, die sorgfältig gewählt werden.


Judith C. Riemer wünscht  sich,  den Betrachter ein Stück  weit in die  Dar-

stellung  hinein zu  begleiten, um dann dort  einen  Freiraum für die eigene

Interpretation des Werkes anzubieten.




Kurzvita:


Die gebürtige Braunschweigerin absolviert nach dem Abitur eine Ausbildung als Bauzeichnerin, sowie ein Innenarchitekturstudium an der HAWK in Hildesheim.


2014 wird die teils freischaffende Berufstätigkeit als Innenarchitektin / Projektleiterin im Messebau ergänzt durch ein Atelier in Nordstemmen, wo sie künstlerisch arbeitet und Malkurse erteilt. Hier im Ort lebt sie auch mit ihrer Familie.


2016 ist Judith C. Riemer an der Gründung des Kunsthaus
Nordstemmen e.V. beteiligt

und seitdem als Vorstandsmitglied aktiv.


Seit 2017 ist sie hauptberuflich als bildende Künstlerin tätig.